ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 10.01.2000

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 10.01.2000
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

(-hg) mailto:hg_lenmultilinetext@aboutvb.de

Die Länge des Textes in einer TextBox, deren MultiLine-Eigenschaft gleich True ist, oder einer RichTextBox (Text-Eigenschaft) schließt gegebenenfalls vorhandene Zeilenumbrüche ein. Wenn Sie die Anzahl der Zeichen ohne Berücksichtigung der Zeilenumbrüche brauchen, müssen Sie zuerst diese aus dem Text entfernen. Ab Visual Basic 6 könne Sie dazu die Replace-Funktion verwenden, die alle Zeilenumbrüche (vbCrLf) durch einen leeren String ersetzt.

Die Funktion LenMultiLineText erledigt dies in einem Rutsch einer TextBox oder einer RichTextBox, sogar wahlweise auch nur für den markierten Bereich (Eigenschaft MSDN Library - VB SelTextSelText). Sie übergeben das betreffende Steuerelement und erhalten die "nackte" Anzahl der Zeichen als Rückgabewert. Wenn Sie im optionalen Parameter OnlySelected True übergeben, erhalten Sie die Anzahl der Zeichen in der aktuellen Markierung ohne Zeilenumbrüche.

Public Function LenMultiLineText(TxtControl As Object, _
 Optional ByVal OnlySelected As Boolean) As Long
  If OnlySelected Then
    LenMultiLineText = Len(Replace(TxtControl.SelText, vbCrLf, ""))
  Else
    LenMultiLineText = Len(Replace(TxtControl.Text, vbCrLf, ""))
  End If
End Function

Die Funktion LenMultiLineText liefert die Anzahl der Zeichen bzw. der markierten Zeichen ohne Zeilenumbrüche

Die Funktionen LenTXTMultiLineText und LenRTBMultiLineText sind spezialisierte Varianten der Funktion. Hier sind die Übergabe-Parameter für das betreffende Steuerelement jeweils direkt als TextBox bzw. RichTextBox deklariert, statt allgemein als Datentyp Object. Verwenden Sie diese Funktionen, wenn Sie auf eine höhere Performance Wert legen.

Public Function LenTXTMultiLineText(Txt As TextBox, _
 Optional ByVal OnlySelected As Boolean) As Long
  If OnlySelected Then
    LenTXTMultiLineText = Len(Replace(Txt.SelText, vbCrLf, ""))
  Else
    LenTXTMultiLineText = Len(Replace(Txt.Text, vbCrLf, ""))
  End If
End Function

Public Function LenRTBMultiLineText(rtb As RichTextBox, _
 Optional ByVal OnlySelected As Boolean) As Long
  If OnlySelected Then
    LenRTBMultiLineText = Len(Replace(rtb.SelText, vbCrLf, ""))
  Else
    LenRTBMultiLineText = Len(Replace(rtb.Text, vbCrLf, ""))
  End If
End Functio n 

Bei den Funktionen LenTXTMultiLineText und LenRTBMultiLineText ist das zu übergebende Steuerelement entsprechend deklariert


Modul modLenMultiLineText (modLenMultiLineText.bas - ca. 1,1 KB)






Themen - Allgemeines
Themen - Entwicklungsumgebung (VB-IDE)
Themen - Forms
Themen - Steuerelemente (Controls)
Themen - Grafik
Themen - Dateien
Themen - UserControls
Themen - Einsteiger-Tipps
Themen - Wussten Sie...?

Übersicht nach Titeln in alphabetischer Reihenfolge
Übersicht nach Erscheinungsdatum

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer