ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 05.04.2000

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 05.04.2000
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für IE, Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Proportionaler Font?

Zurück...


Anzeige

(-hg) mailto:hg_isfontproportional@aboutvb.de

Proportionale Schriften unterscheiden sich von nicht-proportionalen Schriften durch die unterschiedliche Breite der verschiedenen Buchstaben und Zeichen. Bei einem proportionalen Schrift-Font ist beispielsweise das I wesentlich schmaler als das M. Bei einem nicht proportionalen Font ist dagegen die Breite aller Zeichen gleich, etwa wie bei einer typischen Schreibmaschinen-Schrift wie "New Courier".

Anhand der unterschiedlichen Breite der Zeichen können Sie sehr zuverlässig feststellen, um welche Art Schrift es sich handelt, indem Sie mittels der VB-Methode TextWidth die Breite der zwei sich in der Breite am markantesten unterscheidenden Zeichen I und M miteinander vergleichen. Zwar bietet auch das Windows-API mehrere Möglichkeiten, die gesuchte Information zu erhalten - aber die API-Funktionen in Sachen Font sind meistens etwas schwierig und umständlich handzuhaben.

Die Funktion IsFontProportional liefert Ihnen die Information, ob ein Font proportional ist. Sie übergeben im ersten Parameter irgendein Test-Objekt, das über die MSDN Library - VB TextWidthTextWidth-Methode verfügt (Form, PictureBox usw.). Lassen Sie den zweiten optionalen Parameter weg, wird der aktuell diesem Objekt zugeordnete Font getestet. Sie können in diesem Parameter aber auch ein beliebiges anderes Font-Objekt oder den Namen eines Fonts als String übergeben. Im beiden Fällen wird der dem Test-Objekt zugeordnete Font gesichert und vorübergehend durch das übergebene Font-Objekt bzw. durch ein anhand des Namens neu instanziertes Font-Objekt ersetzt.

Public Function IsFontProportional(ByVal FormObject As Variant, _
 Optional Font As Variant) As Boolean

  Dim nSaveFont As StdFont
  
  With FormObject
    If Not IsMissing(Font) Then
      Set nSaveFont = .Font
      If IsObject(Font) Then
        If TypeOf Font Is StdFont Then
          Set .Font = Font
        Else
          Exit Function
        End If
      ElseIf VarType(Font) = vbString Then
        Set .Font = New StdFont
        nTestFont.Name = CStr(Font)
      End If
    End If
    IsFontProportional = _
     CBool(.TextWidth("I") <> .TextWidth("M"))
    If Not (nSaveFont Is Nothing) Then
      Set .Font = nSaveFont
    End If
  End With
End Function

Modul modIsFontProportional (modIsFontProportional.bas - ca. 1 KB)


Artikel
Zum Download-Bereich dieses Artikel
Mail an den Autor dieses Artikels

KnowHow
Zur KnowHow-Übersicht

KnowHow-Themen
Themen - Allgemeines
Themen - Entwicklungsumgebung (VB-IDE)
Themen - Forms
Themen - Steuerelemente (Controls)
Themen - Grafik
Themen - Dateien
Themen - UserControls
Themen - Einsteiger-Tipps
Themen - Wussten Sie...?

Übersicht nach Titeln in alphabetischer Reihenfolge
Übersicht nach Erscheinungsdatum

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer