ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 13.05.2002

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 13.05.2002
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zeit in Teilen

Zurück...


Anzeige

Jost Schwider /(-hg) mailto:hg_datepartconstants@aboutvb.de

Der Datentyp Date in Visual Basic ist eigentlich kein eigenständiger Datentyp. Vielmehr verbirgt sich dahinter ein Double-Wert, der einen kombinierten Datums- und Zeitwert repräsentieren kann. Dabei wird das Tagesdatum als Anzahl der Tage seit dem 30.12.1899 (Tag "Null") als Ganzzahl-Anteil des Double-Wertes abgelegt. Der Zeitanteil eines Tages findet sich im Nachkommaanteil als dezimaler Bruchteil von 1 (1 ganzer Tag = 24 Stunden).

Für Rechenoperationen mit Zeitwerten bietet Visual Basic die Funktionen DateDiff und DateAdd. Doch falls Sie einmal mit Stunden, Minuten oder gar Sekunden als dezimalem Bruchteil eines Tages rechnen müssen, können Sie sich konstanten zurecht legen, die die entsprechenden Bruchteile repräsentieren:

Const DatePartHour As Double = 1 / 24
Const DatePartMinute As Double = 1 / (24 * 60)
Const DatePartSecond As Double = 1 / (24 * 60 * 60&)

Beachten Sie jedoch, dass Multiplikationen und Additionen dieser Teilwerte wegen der unseren binären Computern eigenen Rechenungenauigkeiten nicht unbedingt immer exakte Ergebnisse liefern.


Artikel
Mail an den Autor dieses Artikels

KnowHow
Zur KnowHow-Übersicht

KnowHow-Themen
Themen - Allgemeines
Themen - Entwicklungsumgebung (VB-IDE)
Themen - Forms
Themen - Steuerelemente (Controls)
Themen - Grafik
Themen - Dateien
Themen - UserControls
Themen - Einsteiger-Tipps
Themen - Wussten Sie...?

Übersicht nach Titeln in alphabetischer Reihenfolge
Übersicht nach Erscheinungsdatum

Schnellsuche




Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer