ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 13.01.2000

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 13.01.2000
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Zurück...


Anzeige

Von Jan Krumsiek mailto:jkrumsiek@aboutvb.de(-hg) mailto:hg_btnmultiline@aboutvb.de

In Visual Basic zeigen CommandButtons, CheckBoxen und Optionen neuerdings ihre Beschriftung automatisch mehrzeilig umbrochen an, wenn der Text zu breit ist, um in die vorgesehen Fläche zu passen. Ähnlich wie die Ausrichtung der Beschriftung (wie in Captions ausgerichtet"Captions ausgerichtet" geschildert) kann auch der Umbruch über das Ändern des Fenster-Stils beeinflusst werden. Lediglich bei den genannten Steuerelementen mit der Einstellung der Eigenschaft Style = 1 - grafisch funktioniert das nicht.


Der Umbruch von Schaltflächen, aber auch CheckBoxen und Options kann ein- und ausgeschaltet werden

Das Auslesen des Fenster-Stils und das Setzen des geänderten Stils erfolgt über die API-Funktionen MSDN-Library - GetWindowLongGetWindowLong und MSDN-Library - SetWindowLongSetWindowLong. Da die Anweisungssequenz aus mehreren Zeilen besteht, aber immer die Gleiche ist, wird sie am bequemsten in eine Prozedur verpackt aufgerufen. Der Prozedur ButtonMultiLine übergeben Sie das betreffende Steuerelement und die gewünschte Einstellung True oder False.

Private Declare Function GetWindowLong Lib "user32" _
 Alias "GetWindowLongA" (ByVal hwnd As Long, ByVal nIndex As Long) _
 As Long
Private Declare Function SetWindowLong Lib "user32" _
 Alias "SetWindowLongA" (ByVal hwnd As Long, ByVal nIndex As Long, _
 ByVal dwNewLong As Long) As Long

Private Const BS_MULTILINE = &H2000&
Private Const GWL_STYLE = (-16)

Public Sub ButtonMultiLine(Button As Object, _
 ByVal MultiLine As Boolean)
  Dim nOldStyle As Long
  Dim nNewStyle As Long

  With Button
    nOldStyle = GetWindowLong(.hwnd, GWL_STYLE)
    If MultiLine = True Then
      nNewStyle = nOldStyle Or BS_MULTILINE
    Else
      nNewStyle = nOldStyle And Not BS_MULTILINE
    End If
    SetWindowLong .hwnd, GWL_STYLE, nNewStyle
    .Refresh
  End With
End Sub


Modul modButtonMultiLine (modButtonMultiLine.bas - ca. 0,9 KB)






Themen - Allgemeines
Themen - Entwicklungsumgebung (VB-IDE)
Themen - Forms
Themen - Steuerelemente (Controls)
Themen - Grafik
Themen - Dateien
Themen - UserControls
Themen - Einsteiger-Tipps
Themen - Wussten Sie...?

Übersicht nach Titeln in alphabetischer Reihenfolge
Übersicht nach Erscheinungsdatum

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer