ABOUT Visual Basic Programmieren Programmierung Download Downloads Tips & Tricks Tipps & Tricks Know-How Praxis VB VBA Visual Basic for Applications VBS VBScript Scripting Windows ActiveX COM OLE API ComputerPC Microsoft Office Microsoft Office 97 Office 2000 Access Word Winword Excel Outlook Addins ASP Active Server Pages COMAddIns ActiveX-Controls OCX UserControl UserDocument Komponenten DLL EXE
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 13.07.2000

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 13.07.2000
Aktuell im ABOUT Visual Basic-MagazinGrundlagenwissen und TechnologienKnow How, Tipps und Tricks rund um Visual BasicActiveX-Komponenten, Controls, Klassen und mehr...AddIns für die Visual Basic-IDE und die VBA-IDEVBA-Programmierung in MS-Office und anderen AnwendungenScripting-Praxis für den Windows Scripting Host und das Scripting-ControlTools, Komponenten und Dienstleistungen des MarktesRessourcen für Programmierer (Bücher, Job-Börse)Dies&Das...

Themen und Stichwörter im ABOUT Visual Basic-Magazin
Code, Beispiele, Komponenten, Tools im Überblick, Shareware, Freeware
Ihre Service-Seite, Termine, Job-Börse
Melden Sie sich an, um in den vollen Genuss des ABOUT Visual Basic-Magazins zu kommen!
Informationen zum ABOUT Visual Basic-Magazin, Kontakt und Impressum

Zurück...

Standard-Standard-EXE-Projekt

Zurück...


Anzeige

(-hg) mailto:hg_autoload@aboutvb.de

In Visual Basic 5 und 6 können Sie ganze Projekte als Vorlagen ablegen im Templates-Ordner ablegen. Einige Projekt-Vorlagen sind sogar bereits vorinstalliert (beispielsweise ein Datenbank-Projekt oder ein AddIn-Projekt). Beim Anlegen eines neuen Projekts können Sie dann neben den vier Standard-Projekttypen (Standard-EXE, ActiveX-DLL, ActiveX-EXE und ActiveX-Steuerelement) auch ein Projekt aus diesen Vorlagen wählen. Die vier Standard-Projekttypen können Sie jedoch offensichtlich nicht ändern.

Aus den Zeiten von Visual Basic 4 (und früher) werden Sie vielleicht noch die Autoload-Projekte kennen (AUTOLOAD.MAK bis VB 3 und AUTO16LD.VBP bzw. AUTO32LD.VBP in VB 4), die im VB-Ordner selbst liegen mussten, und bei jedem Start der IDE automatisch geladen wurden. Sie konnten mit diesem Start-Projekt bereits alle ständig benötigten externen Steuerelemente und (ab VB4) alle Verweise laden.

Obwohl es nirgendwo dokumentiert ist, funktioniert das in VB 5 und 6 überraschenderweise nach wie vor! Sie können immerhin den Anfangszustand eines Standard-EXE-Projekts festlegen, indem Sie ein beliebig vorkonfiguriertes Projekt unter dem Namen Autoload.vbp in den VB98-Ordner speichern. Die zu diesem Projekt gehörenden Module können Sie an beliebiger anderer Stelle ablegen. Beim Laden eines Standard-EXE-Projekts liest VB das Projekt und die Module nur ein und behandelt sie, wie Sie es gewohnt sind, wie ein frisches, leeres Projekt.

Bei der Gestaltung dieses Autoload-Projekts haben Sie wie bei den Projekt-Vorlagen völlig freie Hand. Sie können beliebig viele Steuerelemente in die Werkzeugsammlung einfügen und beliebige Verweise aufnehmen. Dazu können Sie Forms, UserControls und dergleichen hinzufügen, diese mit Steuerelementen bestücken, und auch beliebigen Code dazu in den Code-Modulen ablegen. Auch beliebige Klassen und Standard-Module können bereits Code enthalten. Zu guter Letzt können Sie beliebige Voreinstellungen in den Projekt-Eigenschaften vornehmen und Ihre Standard-Versionsinformationen eintragen.

Einen Weg, die anderen drei Standard-Projekttypen vorzukonfigurieren, habe ich allerdings nicht gefunden.


Artikel
Mail an den Autor dieses Artikels

KnowHow
Zur KnowHow-Übersicht

KnowHow-Themen
Themen - Allgemeines
Themen - Entwicklungsumgebung (VB-IDE)
Themen - Forms
Themen - Steuerelemente (Controls)
Themen - Grafik
Themen - Dateien
Themen - UserControls
Themen - Einsteiger-Tipps
Themen - Wussten Sie...?

Übersicht nach Titeln in alphabetischer Reihenfolge
Übersicht nach Erscheinungsdatum

Schnellsuche



Zum Seitenanfang

Copyright © 1999 - 2017 Harald M. Genauck, ip-pro gmbh  /  Impressum

Zum Seitenanfang

Zurück...

Zurück...

Download Internet Explorer